Hartmannsdorfer Webpräsenz


07613 Hartmannsdorf » Informationen, Veranstaltungen und Forum » Hartmannsdorf erschließt neue Möglichkeiten für Touristen und Einheimische » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Hartmannsdorf erschließt neue Möglichkeiten für Touristen und Einheimische
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Markus Markus ist männlich



images/avatars/avatar-1784.jpg

Dabei seit: 06.08.2004
Beiträge: 332

Hartmannsdorf erschließt neue Möglichkeiten für Touristen und Einheimische       Zum Anfang der Seite springen

Mittelpunkt für Gemeinschaft

Manchmal kommt die gute Nachricht plötzlich - so auch für den Hartmannsdorfer

Bürgermeister Armin Baumert seine Gemeinderäte und nicht zuletzt für Martin Bierbrauer, dem Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal: die Fördermittelbewilligung aus der Dorferneuerung im Bereich der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft kam.

Endlich gab 's die Zusage vom Land. Aufatmen, denn erst jetzt kann die Gemeinde zukunftsträchtig auf bereits Vorhandenes und Bewährtes weiter aufbauen: Auf das das Dorfgemeinschaftshaus mit Radler-Unterkunft, das gesellschaftlicher und kultureller Mittelpunkt im Ort werden soll. Nun ist es der Gemeinde möglich, das Gebäude zu erwerben, weitere Schritte darin und auf dem Gelände dahinter zu tun. Bis dato ist es gemietet, das ehemalige Lehrlingswohnheim, das von 1953 bis 1992 Obstbau und Gärtnerlehrlinge beherbergte.


Axel Faber, Armin Baumert, Wolfgang Zeitschel und Martin Bierbrauer vor dem Dorfgemeinschaftshaus

Die Hartmannsdorfer Senioren fanden hier ihr Domizil und auch der Jugendklub ist inzwischen heimisch geworden. Alt und Jung vereint unter einem Dach. Und hinzu sollen sich künftig auch radelnde Gäste gesellen, die auf den Radwegen der Thüringer Städtekette unterwegs sind und eine einfache, vernünftige Unterkunft suchen.

Ein Stück des sich derzeit im Bau befindlichen Radweges zwischen Hartmannsdorf und Kursdorf als Teil dieser Städtekette grenzt direkt an das Grundstück hinter dem Haus, wo der grüne Dorfplatz entstehen soll. Und nur ein paar Meter weiter die Schlag'sche Fahrradwerkstatt. Eine ideale Konstellation. „Es gibt bereits Übernachtungsmöglichkeiten.

Fünf Zimmer mit zwei- und drei Betten stehen zur Verfügung. Und eine Küche, in der auch mal was „gebruzzelt werden kann", erläutert Armin Baumerz.

Buchbar direkt über die Gemeinde unter Tel. 0171-9259274.



Am Haus selbst ist nicht viel zu tun - die Bausubstanz ist in Ordnung. Die Fördermittel werden in diesem Jahr für den Kauf des Gebäudes eingesetzt, ein Teil im nächsten Jahr für Umbauarbeiten im Gebäude und für den Park.

„Geplant sind Umbaumaßnahmen für eine Gaststube mit Biergarten. Der Dorfplatz, rund 2000 qm groß, wird parkähnlich mit Sitz- und Grillgelegenheiten, einem kleinen Spielplatz, einer Tischtennisplatte und eventuell einem Volleyballfeld" , so Architekt Axel Faber, der das Objekt betreut.

Ein Ort für Kommunikation und Geselligkeit, dessen Name für sich spricht: für die Dorfgemeinschaft - und darüber hinaus auch als Herberge und Treff für Gäste.

In Hartmannsdorf wird weitsichtig in die Zukunft investiert: mit dem Radweg, dem Dorfgemeinschaftszentrum, dem im Bau befindlichen Kreisel und den großen Wohnblöcken, die saniert werden sollen - auch im Hinblick auf die expandierende Silbitz Guss.

(Quelle: Text und Bilder: aus dem Allgemeiner Anzeiger vom 15. August 2007)
14.08.2007 18:13 Markus ist offline Diesen Beitrag bearbeiten/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden                                                                              Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
07613 Hartmannsdorf » Informationen, Veranstaltungen und Forum » Hartmannsdorf erschließt neue Möglichkeiten für Touristen und Einheimische



  |  RSS - Hartmannsdorf  |  Forum-Thüringen  |

© ML 2004-2019