Hartmannsdorfer Webpräsenz


07613 Hartmannsdorf » Informationen, Veranstaltungen und Forum » 40-jähriges Dienstjubiläum von Karin Keutsch KiTa-Leiterin Crossen-Hartmannsdorf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen 40-jähriges Dienstjubiläum von Karin Keutsch KiTa-Leiterin Crossen-Hartmannsdorf
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Markus Markus ist männlich



images/avatars/avatar-1784.jpg

Dabei seit: 06.08.2004
Beiträge: 332

40-jähriges Dienstjubiläum von Karin Keutsch KiTa-Leiterin Crossen-Hartmannsdorf       Zum Anfang der Seite springen

Langjährige Kindergartenleiterin blickt auf Dienstjubiläum



Karin Keutsch seit 40 Jahren Kindergartenleiterin. Elstertal-Zweckverband entwickelt sich stabil
Crossen/Hartmannsdorf. Auf ein stolzes rundes Dienstjubiläum kann dieser Tage Karin Keutsch zurückblicken. Die Leiterin der beiden Einrichtungen des Kindertagesstätten-Zweckverbands Elstertal in Crossen und Hartmannsdorf ist seit 40 Jahren für die Kinder im Einsatz. Ein Kuriosum dabei: Von den vier Jahrzehnten war sie zwei in "Krossen" angestellt und zwei in "Crossen", denn seit der Wende wird die Gemeinde an der Elster mit "C" geschrieben, so wie einige weitere Orte gleichen Namens auch.

Um das Dienstjubiläum würdig zu begehen, hatte der Zweckverbandsvorsitzende Wolfgang Zeitzschel am Montagnachmittag zu einer kleinen Feier in Hartmannsdorf eingeladen. VG-Vorsitzender Martin Bierbrauer blickte auf Meilensteine aus dem 40-jährigen Berufsleben von Frau Keutsch. Die Ahlendorferin hatte in Weida Kindergärtnerin gelernt und am 1. August 1971 als Kindergärtnerin in Krossen angefangen. Damals gehörten die Kindergärten zum "Rat des Kreises", Abteilung Volksbildung. 1991 wurden sie den Kommunen zugeordnet, und die Gemeinde Crossen wurde Frau Keutschs Arbeitgeber.

Seit 1997 leitete sie den Kindergarten Crossen. Mit Gründung des Kita-Zweckverbands 1999 wurde Karin Keutsch Leiterin für dessen beide Häuser, das Clementinenhaus in Crossen und den Kindergarten in Hartmannsdorf, der seit 2001 "Elstertalspatzen" heißt.

14 Kindergärtnerinnen und drei technische Kräfte kümmern sich hier um das Wohl der Kinder von einem Jahr bis zum Schulanfang. In diesem Sommer gibt der Kindergarten wieder eine ganze Klasse voll, 20 Mädchen und Jungen, an die Grundschule ab. "Es gibt aber auch schon wieder viele Voranmeldungen, besonders für kleine Kinder unter drei Jahre", berichtet Karin Keutsch. Die Gesamtzahl wird bis Jahresende die 100 sicher überschreiten.

"Die Entwicklung ist stabil", schätzt Martin Bierbrauer ein. Zugute kommt dabei, dass die Kita-Gebäude dank Dorferneuerung bzw. anderer Förderprogramme weitgehend in Schuss gebracht sind. Die bevorstehende Erweiterung der Verwaltungsgemeinschaft um Schkölen wird die Kindergartenlandschaft vorerst nicht groß ändern. Es gibt nach wie vor drei Arbeitgeber Zweckverband Elstertal, Heideland, Schkölen und kommunale Kindergärten in Crossen, Hartmannsdorf, Buchheim, Königshofen, Dothen, Hainchen sowie den evangelischen in Schkölen.


03.08.11 / OTZ
03.08.2011 06:36 Markus ist offline Diesen Beitrag bearbeiten/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden                                                                              Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
07613 Hartmannsdorf » Informationen, Veranstaltungen und Forum » 40-jähriges Dienstjubiläum von Karin Keutsch KiTa-Leiterin Crossen-Hartmannsdorf



  |  RSS - Hartmannsdorf  |  Forum-Thüringen  |

© ML 2004-2019